Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
17.03.2018
Besuch der Derbener Schiffswerft, Streitpunkt Natura 2000

Das Thema Natura 2000 hält die Schiffswerft Hermann Barthel GmbH in Derben weiter in Atem.

In einer Gesprächsrunde erzählte der Eigentümer der Schiffswerft Hermann Barthel in Derben seine Sorgen und Nöte über die Verordnung „Natura 2000“. Sein Unternehmen sieht er in Gefahr und somit 50 Arbeitsplätze in einer strukturschwachen Region.

Hermann Barthel kennt die Verordnung seit 1998 und schon damals habe er Einspruch erhoben. Es folgten mehrere Schreiben zwischen ihm und Vertretern des Landesverwaltungsamtes. Endresultat: Die Grenze von Natura 2000 liegt mittlerweile 3 m weit in das Grundstück. Durch diese Festlegung könnte der Werftbetrieb stark beeinträchtigt werden.

Der Landtagsabgeordnete Detlef Radke bat Hilfe und Unterstützung an und informierte den Besitzer der Werft darüber, dass er sich mit dem Ministerpräsidenten Dr. R. Haseloff persönlich in Verbindung zu setzen, um hier nach einer Lösung zu suchen.

„Die Verordnung Natura 2000 darf keine Arbeitskräftevernichtungsmaschine werden“  so Detlef Radke.

 

Impressionen
Termine