Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen

Radke würdigt ehrenamtliche Aktivitäten beim Umwelt- und Artenschutz

Anlässlich des heutigen Earth Day mahnt der  umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Detlef Radke, einen maßvollen Ausgleich zwischen Ökologie und Ökonomie an. „Nachhaltigkeit ist nicht gleichbedeutend mit Verzicht auf Lebensfreude. Die gesamtgesellschaftliche Akzeptanz für eine gesunde Umwelt darf nicht durch Gängelung, weltfremde Verbote oder überzogene Gesetze gefährdet werden“, so Radke.

weiter

Der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Detlef Radke, hat die Bemühungen des Landes im Bereich Hochwasserschutz gewürdigt. Allein im Jahr 2015/2016 seien hierzulande über 100 Millionen Euro direkt in den Ausbau der Deiche geflossen. Trotz vieler planerischer Hürden, seien die Deichbaumaßnahmen weit vorangeschritten.
weiter

Feierliche Eröffnung: „Leben, wo man Zuhause ist“ nun auch in Tangerhütte

Am Freitag, d. 31.03.2017, war ich bei der feierlichen Eröffnung des neuen Humanas Wohnparks in Tangerhütte dabei.
Bei schönstem Wetter waren knapp 100 Gäste angereist, um persönlich Ihre Glückwünsche an die Geschäftsleitung und das Humanas-Team Tangerhütte zu richten.
Die Kinder der Kinderkrippe Friedrich Fröbel waren als Ehrengäste zugegen. Bei schönstem Wetter und spannenden Programmpunkten war der Nachmittag leider viel zu schnell vorbei.
weiter

Der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Sachsen-Anhalt, Detlef Radke, und der Altmärker Umweltpolitiker Carsten Borchert begrüßen das aktive Handeln der Landesregierung in Bezug auf die Ausbreitung des Wolfs.
weiter

Angesichts der Zunahme von Wolfsvorfällen fordert der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Detlef Radke, die Umweltministerin des Landes auf, Allianzen zu bilden und schnellstens in Brüssel und Berlin aktiv zu werden.
weiter

Nach Angaben des umweltpolitischen Sprechers der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Detlef Radke, kommt Bewegung in die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners in der Altmark.

weiter

öffentliche Sprechstunde MdL Detlef Radke und Stadtratsmitglied Thomas Staudt
Was bewegt die Menschen in Tangermünde und dem Umland, das möchte Detlef Radke wissen und lädt deshalb am Montag, d. 27.03. 2017, zu seiner nächsten öffentliche Sprechstunde ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können an diesem Tag von 14.-15.00 Uhr in das Rathaus von Tangermünde, Sitzungsraum 22, kommen.
Stadtratsmitglied Thomas Staudt wird ebenfalls anwesend sein
weiter

Die CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt begrüßt in einer ersten Stellungnahme den Beschluss des Bundesrates zu einheitlichen Netzentgelten. Nach Meinung des umweltpolitischen Sprechers, Detlef Radke, und des energiepolitischen Sprechers, Bernhard Daldrup, würden somit neue Ungerechtigkeiten in der Kostenstruktur der Strompreise für die neuen Bundesländer minimiert.

weiter

Radke/Daldrup: CDU-Fraktion begrüßt offensives Vorgehen gegen Erdverkabelung 

Die CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt begrüßt die Aussagen der Umweltministerin im Hinblick auf eine Erdverkabelung zur SuedOstLink Trasse:

Lieber eine späte Einsicht, als überhaupt keine. Wir warnen seit Jahren nicht nur vor steigenden Energiepreisen durch Erdverkabelung, sondern auch vor kaum akzeptablen Eingriffen in die Natur“, so der umweltpolitische Sprecher Detlef Radke. Erdverkabelung sei weder ökonomisch noch ökologisch vertretbar. Eine herkömmliche Überlandtrasse erlaube stattdessen eine Weiternutzung durch die Landwirtschaft. Niemand würde verstehen, warum 100’er Böden in der Börde nicht bewirtschaftet werden könnten. „Eine Untertageleitung schlägt stattdessen Schneisen in gewachsene Kulturlandschaften und Wälder, die sich aus technischen Gründen nicht vermeiden lassen. Damit werden komplette Biotope zerschnitten“, so der energiepolitische Sprecher Bernhard Daldrup.

weiter

Auf Initiative der CDU-Fraktion wird die Aufnahme des Wolfes in das Jagdrecht Sachsen-Anhalts geprüft. „Hier geht es zunächst um die Klärung von Haftungsfragen für Schäden, die durch den Wolf verursacht werden“, so der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Detlef Radke.
weiter

Impressionen
Termine